Verarbeitung von schwierigen Geburtserfahrungen

Körperorientierte Traumatherapie (G. Downing)

 

Schwere Geburtserfahrungen wie Kaiserschnitt, Trennung vom Kind, Fehl- oder Todgeburten.

Im Laufe meiner 25 jährigen klinischen und ambulanten Begleitung von Müttern ist es mir ein besonderes Anliegen Frauen mit traumatischen Geburtserfahrungen therapeutisch zu unterstützen.

Die Traumtherapie eignet sich dabei sehr gut um Erlebnisse von Kontrollverlust, sich ausgeliefert fühlen, Verlust und Abschied zu verarbeiten und zu integrieren.

Dadurch kann es wieder zu einer Offenheit und Freude auf eine weitere Geburt kommen, falls ein weitere Schwangerschaft geplant ist.

Die Methode ist sanft und ressourcenorientiert und kann auch während einer bestehenden Schwangerschaft angewendet werden.

Opafoto.jpg