Katharina Körner

 

 

Therapiebeschreibung von KlientInnen

A.D, 35 Jahre Gynäkologin

Nach einer schweren ersten Schwangerschaft mit Spätabort kam ich sehr verunsichert und voller Sorge in meiner zweiten Schwangerschaft zu Frau Körner. Sie ermöglichte mir über die körperbezogene Therapie wieder in meinen Körper vertrauen zu können und eine gute Bindung zu meinem ungeborenen Kind herzustellen. Insbesondere die in den intensiven Stunden mit Frau Körner erlernte Selbsthypnose half mir in Momenten der Angst und Sorge, wieder bei mir und meinem Kind anzukommen und mich zu beruhigen. Auch während der Geburt konnte ich die Techniken anwenden und letztlich eine schöne, selbstbestimmte Geburt ohne Phasen von Kontrollverlust erleben. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualifikationen

Geboren 1967 

  

Ausbildung / Weiterbildung

 

Physiotherapeutin

 

Psychotherapie (HPG)

 

Klinische Tanztherapeutin (BTD)

 

Körperpsychotherapeutin nach George Downing

Systemische Paar- und Familientherapie

Lehrtherapeutin (BTD)

Fortbildungen

Mutter- Kind Therapie

Videointervention G. Downing, Supervisorin

 

Traumatherapie

 

Hypnotherapie Dr. G. Schmitt/ O. Meiss

 

Energetische Psychologie F. Gallo

 

Babymassage

 

Beruflicher Werdegang

Ab Oktober 2019 tätig als systhetische Familientherapeutinn und Körpertherapeutinin in der Praxis von Dr. Volkamer für Kinder- und Jugendpsychotherapie.

 

Seit 1997 klinische Tätigkeit an dem Psychosozialen Zentrum der Universitätsklinik

Heidelberg, Schwerpunkt Mutter- Kind Station

www.klinikum.uni-heidelberg.de

Seit 2004 tätig in freier Praxis und Leitung von körpertherapeutischen Gruppen

Zwischen 2011 und 2018 tätig in der sysTelios Klinik, Psychosomatischen Privatklinik 

Dr. Gunther Schmitt

www.systelios.de

Seit 2018 tätig als Körperpsychotherapeutin im FaTZ Heidelberg

www.fatz-neckargemuend.de

Aktuelle Dozententätigkeit am ZPP Heidelberg und an der 

LMU München,

Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters und Beratungspsychologie

Leitung von Tanzgruppen


 

Veröffentlichungen:

Buch: Stationäre Eltern-Kind- Therapie,

ein interdisziplinärer Leitfaden